WDRC

Abkürzung für: Wide Dynamic Range Compression
Definition: Dymanikkomperession ist allgemein eine Verringerung des Umfangs von Signalamplitude und Frequenz. Bei Akustiksignalen (Mikrofonsignal, Tonaufnahme) reduziert eine Signalbearbeitung frequenzabhängig die Lautstärke. Im Vordergrund steht die menschliche Hör-Psychologie (Verständlichkeit bei Sprachsignalübertragung, Hörgeräte), in der Verstärker- und Lautsprechertechnologie ist bei hohen Signalpegeln ein Überlastungsschutz für die Technik realisierbar und bei digitaler Signalübertragung ist Daten- wie auch Redundanz-Verringerung möglich. In Hörgeräten verwendet WDRC eine progressiv geringere Verstärkung bei steigender Lautstärke und macht leise Sprachsignale hörbar oder lässt lautere Töne angenehm bleiben.
Kategorien: Medizinelektronik,Signalverarbeitung
Loader-Icon