Der Distributor Acal BFi geht mit dem chinesischen Sensorhersteller Cubic eine Partnerschaft ein. Die beiden Unternehmen reagieren damit auf die gestiegene Nachfrage nach Luftüberwachungsanwendungen, wobei das Hauptaugenmerk der Zusammenarbeit vor allem auf den Gassensoren liegt.

Zu dem Produktportfolio von Cubic gehören auch nichtdispersive Infrarot-CO₂-Gassensoren. Auch hier wird eine Zusammenarbeit mit Acal BFi stattfinden.

Zu dem Produktportfolio von Cubic gehören auch nichtdispersive Infrarot-CO₂-Gassensoren. Wuhan Cubic Optoelectronics

Cubic ist Hersteller von Gasüberwachungssensoren, hauptsächlich nichtdispersiven Infrarot-CO-Sensoren, Laserpartikelsensoren und Gassensoren für den Innen- und Außenbereich. Die Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstätten der Firma sind nach ISO9001 und IATF16949 (Automotive) zertifiziert. Zudem hat das Unternehmen mehr als 60 patentierte Technologien. Um auch weiterhin wachsen zu können, investiert Cubic jährlich rund zehn Prozent des Umsatzes in die Entwicklung von Gassenoren.

Außerdem ist Cubic in der Lage, die eignen Produkte mit anderen Sensoren aus dem Sortiment von Acal BFi zu verbinden und daraus kundenspezifische Lösungen zu machen. Darüber hinaus kann das Unternehmen Wireless-Technologien wie Bluetooth, Wi-Fi und LoRaWAN in Kundendesigns integrieren, was eine schnelle drahtlose Bereitstellung einer datenkritischen Qualitätsüberwachung ermöglicht.