Über eine Telefonverbindung kann mittels Accon-MPI-Modem genau so auf S7-300- und S7-400-Steuerungen zugegriffen werden wie mit einem Programmiergerät vor Ort. Das Modem besteht aus einem Teleservice-Adapter mit einem integrierten internationalen 56k-Modem. Auf der Anlagenseite wird es über mitgelieferte Kabel mit dem MPI-Bus und mit der Telefondose verbunden. Für Arbeiten direkt an der Anlage lässt sich das Modem auch als PC-Adapter verwenden. Es ist kompatibel zur Teleservice-Software von Siemens. Diese Option zur S7-Programmiersoftware dient als intelligentes Telefonbuch und zur Verwaltung der Verbindungsdaten. Der Aufbau der Modemverbindung zu den Anlagen erfolgt per Mausklick über ein am PC installiertes Modem.