Mit einem Eingangsbereich von 90 bis 264 VAC und aktiver Blindstromkompensation entsprechen AC/DC-Netzteile der CFM350S-Baureihe EN61000-3-2. Am Ausgang stehen wahlweise 12, 15, 24, 36 und 48 VDC bei 350 W Ausgangsleistung in freier Luftkonvektion bereit. Die im U-Frame gebauten Geräte arbeiten zwischen -10 und +65°C mit bis zu 90% Wirkungsgrad. Außerdem sind die Geräte mit Übertemperatur- und Überspannungsschutz sowie einem Kurzschluss-Schaltkreis mit automatischer Rücksetzung ausgestattet. Die integrierte Spannungsüberwachung ermöglicht zudem die Kompensation von Leitungsverlusten.