Das von Emulation Technology (Vertrieb: Synatron) entwickelte „QFN/MLF 3 in 1 Adapter System“ vereint in sich sämtliche Funktionen eines Programmiersockels, eines Emulationsadapters sowie eines Analyseadapters. Mit Hilfe der PINs auf der Oberseite kann der Sockel mühelos z. B. an Logic-Analyser, Oszilloskope oder Emulatoren angeschlossen werden, wobei im letzteren Fall das seitlich am Adapter angebrachte „Printed Wire“-Kabel direkt in die Schaltung eingelötet wird. Vor allem Entwicklungsingenieure profitieren von dem hohen Grad an Flexibilität, welches ihnen das neue System bietet. Verschiedene Bausteine können problemlos ausgetauscht, getestet, analysiert und programmiert werden, ohne das immer wieder Adapter aufwendig auf den Prüfling gelötet bzw. entlötet werden müssen.