Die Integrierte Schalter-IC-Familie Inno-Switch-3-Pro, die im nun standardisierten Adapterdesign zum Einsatz kommt, ermöglicht die digitale Mikroschrittfunktion von Spannung und Strom für eine präzise Ladekontrolle der Batterie. Damit können die Geräte bis zu 65 W lifern bei einer Effizienz von bis zu 94 Prozent. Sie lassen sich mit einem Mikrocontroller koppeln oder können die Eingänge einer System-CPU übernehmen, um die Offline-Netzteile zu steuern und zu überwachen.

Das Power-Switch-3-Pro-IC-Adapterdesign von Power Integrations ist nun auch nach USB PD 3.0 standardisiert.

Das Power-Switch-3-Pro-IC-Adapterdesign von Power Integrations ist nun auch nach USB PD 3.0 standardisiert. Power Integrations

Inno-Switch-3-Pro unterstützt praktisch jedes Schnellladeprotokoll, einschließlich USB PD 3.0 + PPS, Quick Charge 4/4+, AFC, VOOC, SCP, FCP und andere Normen für Industrie- und Konsumgüterladegeräte sowie Anwendungen in dimmbaren LED-Vorschaltgerätetreibern und feldkonfigurierbaren Industrie-Netzteilen. Aufgrund der heutigen ultradünnen Formfaktoren ist die PPS-Option auch aufgrund der thermischen Einschränkungen bei Notebooks von Bedeutung.