Den absoluten Multiturn-Encoder ‘AG 626‘ gibt es jetzt auch mit Aufsteckhohlwelle mit 6 bis 15 mm Durchmesser. Kupplung und Kupplungsglocke entfallen, was die Montage vereinfacht sowie Einbauraum und Kosten spart. Bei max. 8.192 Umdrehungen löst der
Drehgeber bis 25 Bit auf. Mittels Drucktaster lässt er sich elektronisch justieren. Die Datenübertragung erfolgt über die vom Hersteller entwickelten SSI-Schnittstellen, die Programmierung über die RS-422-Parametrierschnittstelle. Intern mit einem mechanischen Getriebe ausgerüstet, handelt es sich um einen echten Multiturn. Dieses Getriebe erfasst die Anzahl der Umdrehungen sicher, Störsignale können dieser Anordnung im Gegensatz zum batteriegepufferten Rundenzähler nichts anhaben. Mit 100 g ist das Gerät im Gehäuse aus Aluminiumdruckguss extrem schock- und vibrationsfest.