Der AI-Sim-Simulator für die Entwicklung von automatisierten Fahrzeugen von AI Motive ist nach der ISO 26262 zertifiziert worden, teilte das Unternehmen auf der CES 2020 mit. Dabei handelt es sich um die grundlegende Norm der Automobilindustrie für funktionale Sicherheit, die die Entwicklung von Automobilen regelt. Der AI Sim sei der erste ISO-26262-zertifizierte Simulator für die Entwicklung von automatisierten Fahrlösungen, kommunizierte AI Motive.

Der AI-Sim-Simulator ist nach ISO 26262 zertifiziert

Der AI-Sim-Simulator ist nach ISO 26262 zertifiziert. AI Motive

Da die Validierung von automatisierten Fahrsystemen ein umfangreiches Vorhaben ist, hilft dabei Simulation. Die Simulationssuite von AI Motive mit einem Werkzeugsatz, der die Entwicklung von automatisierter Fahrtechnologien beschleunigt, soll die Entwicklungskosten senken und die Sicherheit erhöhen, indem sie wiederholbare Tests für verschiedene Szenarien und grundlegende Anwendungen ermöglicht.

Die AI Drive Software Suite für automatisiertes Fahren ist modular aufgebaut und dabei ist keine Einrichtung von Hardware erforderlich. Damit will AI Motive automatisierte Fahrlösungen erschwinglich machen. Die Software ist mit Sensoren aller Art kompatibel, um für Sicherheit zu sorgen. Daher können die Module in einer Vielzahl von automatisierten Antriebssystemen eingesetzt werden, wobei sie sich auf erschwingliche Sensoren und Hardwareplattformen stützen. Um diese Flexibilität zu demonstrieren, wird AI Motive im 2. Quartal des Jahres eine ADAS-Lösung zusammen mit einem Hardware-Partner auf den Markt bringen.