Die Liaison zwischen AIM und dem NFC-Forum konzentriert sich auf den IoT-/IIoT-Markt und will gegenseitig die sich ergänzenden Technologien nutzen, um die unterschiedlichsten IoT-Geräte anzuschließen, in Betrieb zu nehmen und zu steuern.Das NFC Forum ist die weltweite Vereinigung für Standards und Akteure der Near Field Communication (NFC)-Technologie. 2004 als gemeinnütziger Industrieverband von führenden Unternehmen der Mobilfunk-, Halbleiter- und Unterhaltungselektronik gegründet, hat sich das Forum zum Ziel gesetzt, die Nutzung der Near Field Communication-Technologie voranzutreiben, indem Spezifikationen entwickelt, die Interoperabilität zwischen Geräten und Diensten sichergestellt und der Markt über die NFC-Technologie informiert wird. Die Mitgliedsfirmen des Forums entwickeln derzeit Spezifikationen für eine modulare NFC-Gerätearchitektur und Protokolle für interoperablen Datenaustausch und geräteunabhängige Servicebereitstellung, Geräteerkennung und Gerätefunktionen.

Der Auto-ID Verband AIM kooperiert in SAchen NFC mit dem gleichnamigen Forum.

Der Auto-ID Verband AIM kooperiert in Sachen NFC mit dem gleichnamigen Forum. AIM e.V.

Im Industrieverband AIM-D organisieren sich wiederum AutoID-Experten. Der Verband fördert den Einsatz und die Standardisierung von AutoID-Technologien und -Verfahren. Technologien wie RFID, NFC, Barcode, zweidimensionale Codes, industrielle Sensorik und RTLS (Real-Time Locating Systems). AIM repräsentiert rund 120 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

AIM und das NFC-Forum kooperieren, um u.a. den Aufbau der Ökosysteme von NFC für IoT / IIoT und industrielle Anwendungen zu unterstützen. An ersten Aktivitäten sind geplant:

  • der Austausch von Referenten und die wechselseitige Beteiligung an Veranstaltungen
  • gegenseitiger Austausch von Experten auf der Arbeitskreis-Ebene, um sich gleichermaßen industriellen wie nicht-industriellen NFC-Anwendungen zu widmen
  • gemeinsame Arbeit an technischen Fragen und der Standardisierung (mittelfristig)

Die Allianz ist unerlässlich, um Akzeptanz, Wachstum und Interoperabilität im Zusammenhang mit den automatisierten Datenerfassungstechnologien und den Unternehmen, die diese Technologie auf dem Markt einsetzen, zu ermöglichen.