ATN aus Berlin entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten, Systeme und Software für die Elektronikfertigung. Dies umfasst Löttechnik und Lötroboter, die komplette Dosiertechnik und Handhabung von Bauteilen bis zu SMD-Bestückautomaten. Seit 2013 ist ATN Vertriebs- und Servicepartner für Musashi Engineering aus Japan, einem der führenden Hersteller von Dosiertechnik.

Nun stellte das Unternehmen das neue Musashi-Dosiersystem Super Hi Jet vor. Es ist geeignet für hochviskose Medien bis 1.000.000 mPas wie Lotpasten, Wärmeleitpasten, Epoxy- und Silikon-Kleber. Dabei können auch kleinste Mengen vereinzelt, also mit höchster Präzision dosiert werden. Bei Lotpasten zum Beispiel sind Dot-Durchmesser von 300µm oder bei Epoxi-Klebstoffe Dot-Durchmesser von 250µm möglich. Ein typisches Funktionsmerkmal ist das aktive Dosierprinzip. Im Gegensatz zum passiven Dosierprinzip, bei dem das zu dosierende Material ausschließlich über den Vordruck gefördert wird, wird beim Super Hi Jet der Vordruck nur benötigt, um das zu dosierende Material in die Dosierkammer zu fördern. Mit einem Stößel wird dann das Material aktiv aus der Dosierkammer gedrückt und auf das Substrat geschleudert. Somit können auch hochviskose Materialien sehr präzise dosiert werden. Als Antrieb fungiert ein Piezo-Aktuator. Die Besonderheit dabei ist, dass nicht nur die Frequenz und Ventil-Öffnungszeit, sondern dass die komplette Bewegung des Stößels mit Geschwindigkeiten und Beschleunigungen / Verzögerungen parametriert werden und somit optimal auf das zu dosierende Material angepasst werden können. Es sind Frequenzen bis 300Hz möglich. Das Ventil beinhaltet eine integrierte Heizung bis 80°C. Für Hotmelt-Klebstoffe ist auch eine Sonderversion mit Arbeitstemperaturen bis 180°C möglich.

Verschiedene Jet-Ventile für nieder- bis hochviskose Medien.

Verschiedene Jet-Ventile für nieder- bis hochviskose Medien. ATN

Der neue Bestückautomat zur SMD-Bestückung und Dosierung.

Der neue Bestückautomat zur SMD-Bestückung und Dosierung. ATN

Zwei Dosierköpfe gleichzeitig installieren

Im Rahmen der productronica stellte man die Inline Maschinen FAD2500 und FCD1000 vor. Der Dosierroboter FAD2500 ist ein universeller Inline-Dosierer mit hoher Präzision. Die intuitiv zu bedienende und flexible Software unterstützt eine Vielzahl von Dosierventilen wie beispielsweise den Präzisions-Dosierer Super Simga, den Schraubendispenser MSD3, den Volumen-Dispenser MPP und die unterschiedlichen Jet Dispenser Aero Jet, Super Jet und Super Hi Jet. Dabei können zwei Dosierköpfe gleichzeitig installiert werden. Die HighSpeed-Achsen erreichen eine Geschwindigkeit von 1.000mm/s und eine Positioniergenauigkeit von ±10µm. Die Express Jet-Funktion erlaubt das Dosieren in der Bewegung und sorgt für einen hohen Durchsatz mit minimalen Fehlern. Das DVM (Dispensing Volume Management) mit einer automatischen Volumenkompensation ermöglicht es, das Dosier-Volumen auch bei minimalen Mengen konstant zu halten. Die Inline Maschine ist für den Inline-Betrieb konzipiert. Für den Batch-Betrieb werden platzsparende Loader und Unloader integriert. Speziell für Europa wurde das Model FAD2500SA entwickelt, welches Boards bis zu 330x250mm ermöglicht. In Asien sind eher kleinere Formate üblich. Eine Unterheizung in 3 Segmenten bringt stabile Randbedingunen auch für sensible Anwendungen wie Underfill, Dam&Fill, Encapsulation oder Super-Fine Dot Dispensing.

Der Coating Master FCD1000 ist ein Dispenser für Conformal Coating und ermöglicht die berührungslose, gleichmäßige Schutz-Beschichtung von Leiterplatten. Auf große Flächen werden die Schutzlacke mit dem Fächerventil CV12 gleichmäßig und effizient aufgetragen. Aufgrund der Präzisionsdosierung mit dem Jet-Ventil Aero Jet ist eine Maskierung sensibler, nicht zu beschichtender Bereiche nicht erforderlich. Dabei ist das Jet-Ventil auch für höherviskose Medien geeignet und kann auch Versiegelungen für höchste Anforderungen auftragen.

Mit den Inline-Dosierrobotern der FA-Serie bietet das Unternehmen nun drei Maschinentypen an. Die Shot Master Tischroboter mit Arbeitsbereichen von 100×100 bis 500×500 mm für die Kleinserien und die Batchfertigung, die Inline Dispenser FAD2500 und FCD1000 für Großserien und für den Bereich dazwischen die Cross Master-Portale zur Integration oder mit eigenem Housing.

SMD-Bestückung und Dosierung in einem

Der Inoplacer-Duo ist abgeleitet aus dem IPA und bringt eine Reihe Neuerungen und Verbesserungen mit. Optional kann eine weitere Feederbank ergänzt werden, sodass die Feederkapazität gegenüber dem IPA um 20 Prozent gesteigert werden kann. Mit optimierten Bestückkopf, Doppel-Bestückkopf und Doppelportal können Bestückleistungen von 16.000 Bauteilen pro Stunde erreicht werden. Die in das Achssystem integrierten Vision-on-Fly-Kameras ermöglichen die zeitoptimale Vermessung der zu bestückenden Bauteile ohne den Umweg über eine feststehende Kamera. Präzision der Achsen mit AC-Servomotoren und Mess-Linealen ermöglichen das Bestücken von 0201-Bauteilen. Die Bestückfläche beträgt 900×400 mm. Mit den neuen Versionen stehen auch die Präzisionsdosiersysteme von Musashi zur Verfügung. Der intelligente Druck-Zeit-Dosierer mit Mengenkompensation ermöglicht die Dosierung von Lotpaste und SMD-Kleber in Dots von 200 µm und größer. Der Aero Jet ist die berührungslose Dosieralternative. Er ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit und Dots von 500 µm. Damit bietet der Bestückungsautomat eine Reihe von Neuerungen, berücksichtigt aber auch die Kompatibilität zu den älteren Modellen.

optimierter Bestückkopf

Der optimierte Bestückkopf kann Bestückleistungen von 16.000 Bauteilen pro Stunde erreichen. ATN