Zu den aktuellen Erweiterungen zählen verbesserter Support für die C++11-Programmiersprache und Streaming-SIMD sowie automatische oder manuelle Neon-Vektorisierung. Dazu kommt Unterstützung für über 100 neue DSP-Befehle im SPE2-Befehlssatz auf Power-Architecture-e200-Prozessoren. Compiler 2017 sind Bestandteil der integrierten Entwicklungsumgebung Multi und kommen auf Architekturen von ARM, Intel, Power Architecture, Renesas RH850, Mips und Tricore zum Einsatz. Mit dem integrierten Tool Single-Pass Misra-C-Checker können Entwickler sauberen Code erzwingen.