Das universell einsetzbare Alarmmanagementwerkzeug AAASuite erlaubt eine schnellere und effektivere Reaktion auf Alarme in Prozessleitsystemen. Durch die systematische Weiterleitung nur der wirklich entscheidenden Informationen kann schnell und effizient gehandelt und die Zahl der Alarmmeldungen verringert werden. Das System erkennt automatisch Fehlalarme und informiert über deren Ursache sowie die notwendigen Korrekturmaßnahmen.


Erkannt werden häufig auftretende Störungen wie wiederkehrende High-/Low-Meldungen durch falsch angesetzte Alarmwerte und oszillierende High-/Low-Alarme wegen inkorrekter PID-Parameter. Das Werkzeug speichert die optimalen Alarmwerte und stellt sie bei jedem Anlagenneustart, nach einem Ausfall und bei jeder Änderung der Betriebsbedingungen dem Leitsystem zur Verfügung. Die ermittelten Fehlmeldungen lassen sich auch automatisch unterdrücken. Daneben ist beispielsweise eine Mehrfachmeldung lang bestehender High-/Low-Alarme möglich. (rm)