Die All-in-One-ICs sind eine extrem stromsparende Alternative.

Die All-in-One-ICs sind eine extrem stromsparende Alternative.Is-Line

Der Spannungsdetektor TS 12001 vereint die Funktionen einer 0,58 V-Referenz und eines rücksetzbaren Komparators in einem 2 mm x 2 mm großen TDFN-Packet und reduziert die benötigte Leiterplattenfläche damit um mindestens ein Drittel gegenüber vergleichbaren Produkten. Die Schaltung liefert ein Reset-Signal, wenn die gemessen Spannung einen bestimmten Schwellwert unterschreitet. Dieser ist auf 0,78 V voreingestellt, lässt sich aber über zwei externe Widerstände anpassen. Der TS12011 und der TS12012 verfügen als zusätzliche Funktionalität im gleichen Formfaktor auch noch über einen integrierten 0,9-µW-Operationsverstärker. Komparator und Operationsverstärker bieten jeweils Rail-to-Rail-Eingänge.

Die interne Hysterese des Komparators gewährleistet dabei einen sauberen, prellfreien Schaltausgang. Die Bausteine unterscheiden sich nur hinsichtlich ihrer Ausgänge – wahlweise Push-Pull oder Open-Drain. Sie sind für einen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert. Alle integrierten Funktionen werden zusammen von einer Spannungsversorgung (minimal 0,65 bis maximalen 2,5 V, bei typisch 1 µA) gespeist und reduzieren damit den Stromverbrauch um den Faktor 10. Dies ermöglicht den Langzeiteinsatz in allen batteriebetriebenen Systemen. Typische Anwendungen des TS12001 finden sich bei der Erkennung von Strom- beziehungsweise Batterieausfällen und in CPU- und Mikroprozessor-Applikationen. Der TS12011 und der TS12012 eignen sich auch für alle Anwendungen im Bereich niederfrequenter, lokaler Alarmgeber wie Rauchmelder, Infrarot-Empfänger in Fernbedienungen, Barcode- und Smartcard-Reader, ähnliche Instrumente und Bedienterminals.