Der Hersteller von digitalen Fire-Wire-Industriekameras, Allied Vision Technologies, hat den kanadischen Kamerahersteller Prosilica gekauft. Damit konnte das Stadtrodaer Unternehmen, Tochter des Konzerns Augusta Technologie, nicht nur sein bisheriges Produktportio für die Fire-Wire- und GigE-Technologie verstärken sondern auch die Marktposition im Bereich der digitalen Kameras für die industrielle Bildverarbeitung ausbauen. „In Prosilica haben wir die perfekte Ergänzung gefunden,“ begründet Frank Grube, President und CEO der Allied Vision Technologies die Übernahme. „Unsere bestehende Produktreihe im Machine Vision Bereich, in dem Allied Vision Technologies mit seinen Fire-Wire basierten digitalen Kameras bereits Weltmarktführer ist, wird durch die hochklassigen Kameras von Prosilica strategisch sinnvoll ergänzt. Zugleich werden wir durch diese Akquisition unseren Kunden ein um GigE-Kameras erweitertes Angebot offerieren und somit unsere Markposition in Nordamerika, Europa und Asien weiter ausbauen können.“ Beide Unternehmen planen zukünftig die Entwicklung ihrer Fire-Wire- und GigE-basierten Kamerasysteme gemeinschaftlich voranzutreiben, die unter den jeweiligen Markennamen im Markt vertrieben werden sollen. Das gesamte Gründungsteam um CEO Marty Furse wird bei Prosilica in unveränderter Position tätig.