Das Flottenmanagement- und Digital-Key-System verwendet eine Blockchain-Technik für die Übergabe des (digitalen) Fahrzeugschlüssels. Diese Technologie verhindert einen unrechtmäßigen Zugriff und eine unerlaubte Änderung der Daten. Alps Alpine

Das Flottenmanagement- und Digital-Key-System verwendet eine Blockchain-Technik für die Übergabe des (digitalen) Fahrzeugschlüssels. Diese Technologie verhindert einen unrechtmäßigen Zugriff und eine unerlaubte Änderung der Daten. Alps Alpine

Das Flottenmanagement- und Digital-Key-System von Alps Alpine ermöglicht die zentrale, papierlose Verwaltung aller damit verbundenen Aufgaben, einschließlich Fahrzeugreservierungen, Wartungsprotokolle und digitale Schlüsselübergabe. Es vermindert so den Aufwand für Flottenmanager und Benutzer – und senkt dadurch Kosten.

Der Verkauf des neuen Systems, mit dem natürlich auch in Betrieb befindliche Fahrzeuge nachgerüstet werden können, soll 2021 beginnen. Mit dem System können Fahrzeugnutzer mit ihrem Smartphone über eine App von Alps Alpine ein Auto reservieren und erhalten den (digitalen) Autoschlüssel dazu. Flottenmanager können Fahrzeugreservierungen, Bewegungen, Inspektionsstatus und andere Informationen über eine Managementkonsole zentral auf ihrem PC oder Smartphone verwalten. Das Digital-Key-System verwendet eine Blockchain für die Schlüsselübergabe. Die Technologie wurde gemeinsam mit dem Partner FreeBit entwickelt. Sie verhindert einen unrechtmäßigen Zugriff dritter Personen und eine unerlaubte Änderung der Daten. beruhigt. Das Gesamtsystem besteht aus einem Digital-Key-System, einer kompatiblen Onboard-Unit und einer App für die Autoreservierung und Schlüsselübergabe sowie einem Online-System, mit dem Flottenmanager Fahrzeugreservierungen, Bewegungen und Inspektionsstatus verwalten können.