Messverstärker LCB von Althen

Messverstärker LCB Althen

Althen: Da der Messverstärker das analoge Messsignal (mV/V) eines DMS-Sensors in ein digitales umwandelt, ist die nachträgliche Digitalisierung einer Messkette ohne Austausch der bereits vorhandenen Wiegezelle möglich. Auf Anfrage sind Adapter für verschiedene Gewinde erhältlich. Zur Einbindung in die Systemumgebung mit SPS unterstützt der Messverstärker die Feldbusse Modbus TCP, Ethernet TCP/IP, Ethernet/IP, Ethercat, Powerlink, Sercos III und Profinet IO. Versionen für IO-Link, CANopen, CC-Link, CC-Link IE sowie Profibus DP sind in Vorbereitung. Das IP67-Edelstahlgehäuse ermöglicht den Einsatz in sehr rauer Umgebung. Die Verwendungsmöglichkeiten reichen daher von der Lebensmittel- und Getränkeindustrie über Pharma und Chemie bis zur Stahlindustrie, Schüttgutindustrie oder etwa den Einsatz im Transportwesen wie der Bahnindustrie. Über die mitgelieferte PC-Software erfolgt die Konfiguration via Micro-USB-Schnittstelle. Damit lassen sich auch die Ein- und Ausgänge einstellen sowie die Kalibrierung und Datenspeicherung vornehmen.