Produkte für den Dienst am Patienten erfordern Lösungen auf technisch höchstem Niveau – so das Motto des Heilbronner Steckverbinder-Herstellers Amphenol Tuchel Electronics. Ständig wachsende globale Absatzmärkte und neue Technologien sorgen dabei für eine steigende Vielzahl an Herausforderungen. Amphenols Produktreihen für den Bereich Medizintechnik sorgen für eine sichere Anbindung von Systemen, wie Sensoren und Messgeräte zur Patientenüberwachung. Dabei reichen die Applikationen im Bereich der Patientenüberwachung von der Neugeborenenüberwachung über die Anästhesie und Intensivstationen bis zu den Vorsorgeuntersuchungen und dem Krankentransport. Somit wird eine Brücke zur Messung überlebensnotwendiger Parameter, etwa des Blutdrucks und -Sauerstoffgehaltes oder des Herzvolumens geschaffen. Oft kommen neben kundenspezifischen Lösungen Standardprodukte zum Einsatz, beispielsweise die Rundsteckverbinderserien C091 oder C16 zur Signal- und Leistungsübertragung. Neben den Steckverbindern gehören auch komplette, anwendungsspezifische Verkabelungen zum Leistungsspektrum. Und auch umspritzte Steckverbinder aus autoklavierbaren Materialien kommen in der Medizintechnik zum Einsatz.