Bei der Serie AMS 2710 von Analog Microelectronics handelt es sich um einbaufertige, industrielle Drucksensoren, die auf einer Leiterplatte montiert sind und ohne weitere Bauteile auskommen. Sie lassen sich direkt in ein Gehäuse einbauen. Es gibt die AMS 2710 für die Absolut-, Relativ- und Differenzdruckmessung, aber auch als bidirektionale differentielle Variante für die Unter- und Überdruckmessung sind die Module lieferbar.  Analog Microelectronics bietet sie in einem weitem Druckbereich von 5 mbar  bis 10 Bar an. Die PCB-Sensor-Module sind individuell kalibriert und kompensiert und erreichen im gesamten Temperaturbereich (-25…85 °C) und im Druckbereich > 100 mbar eine Totalgenauigkeit von 1,5 Prozent FS.

PCB-Sensor-Modul AMS 2710 von Analog Microelectronics zur Druckmessung.

PCB-Sensor-Modul AMS 2710 von Analog Microelectronics zur Druckmessung.

Sie besitzen bei einer Versorgung zwischen 12 und 36 V einen Spannungsausgang zwischen 0 und 10 V. Aufgrund ihres verpolgeschützten Signalausgangs und der Strombegrenzung eignen sie sich für Industrieumgebungen. Durch die verschiedenen Anschlusskonfigurationen können Anwender die AMS 2712 mittels Lötkontakte, über einen Stecker oder über eine Kabelklemmleiste anschließen. Die neuen PCB-Drucksensor-Module stehen in ihrer Funktionalität zwischen den OEM-Sensoren, die zusätzliche Bauelemente benötigen und auf Leiterplatten befestigt sind sowie den einbaufertigen Drucktransmitter. Der Benutzer kann die Module direkt in das eigene Gehäuse einbauen und somit seine individuellen Transmitter fertigen. Dadurch sind diese Module kostengünstige Lösungen für Kunden, die die eigenen Gehäuse fertigen können und einsetzen möchten.