Ams arbeitet mit dem Anbieter von Hochleistungs-CMOS-Bildsensoren Smart Sens Technology zusammen. Dafür unterzeichneten die Unternehmen eine formelle Absichtserklärung.

Ams kooperiert mit Smart Sens Technology.

Ams kooperiert mit Smart Sens Technology. Ams

Das Unternehmen will vor allem sein Portfolio in den drei 3D-Technologien Active Stereo Vision (ASV), Time-of-Flight (ToF) und Structured Light (SL) ausbauen und die Einführung neuer Produkte in diesem Bereich beschleunigen.

Zum Beginn der Partnerschaft liegt der Schwerpunkt auf 3D-NIR-Sensoren (Near Infrared) für die Gesichtserkennung und für Anwendungen, die eine hohe Quanteneffizienz (QE) im Near Infrared-Bereich (2D und 3D) erfordern, weil die Partner einen Nachfrageanstieg bei 3D-Sensorlösungen in Mobilgeräten erwarten.

Die Unternehmen entwickeln gemeinsam ein 3D-ASV-Referenzdesign, das die geplante Markteinführung eines 1,3 MP Stacked BSI Global Shutter-Bildsensors mit einem den letzten Stand der Technik entsprechenden QE-Wert von bis zu 40 Prozent bei 940 nm unterstützt. Dieses Referenzdesign soll Depth Maps (Tiefeninformationen) für Zahlungsanwendungen, Gesichtserkennung und AR/VR-Anwendungen bereitstellen.