Anschlusstechnik für Industrie 4.0

Anschlusstechnik für Industrie 4.0 Escha

Escha: Neu im Sortiment sind u.a. zwei M8x1-Steckverbinder-Familien, eine mit D-Codierung für Profinet-Anwendungen und eine mit P-Codierung für Ethercat-P-Anwendungen. Beide sind in geraden und gewinkelten Ausführungen erhältlich. Dagegen hält die flexible Ethernet-Leitung Profinet Robotic ohne weiteres bis zu 5 Mio. Biegezyklen und 5 Mio. Torsionszyklen stand und zielt damit auf Anwendungen mit kollaborierenden Robotern. Im Bereich der Flansche gibt es neben durchgängig geschirmten Varianten und Ausführungen in Edelstahl erstmals M12x1-Flansche mit L- und K-Codierung. Diese runden die bereits erhältliche Power-Produktfamilie ab und ermöglichen eine Leistungsübertragung von bis zu 63 V bei 16 A (L-Codierung) bzw. 630 V bei 12 A (K-Codierung). Die Power-Anschlusstechnik lässt sich parallel zur Busverkabelung verlegen.