Grafische Ermittlung von Strom und Spannung des Peltier-Moduls CP603315H per Kennliniendaigramm.

Grafische Ermittlung von Strom und Spannung des Peltier-Moduls CP603315H per Kennliniendaigramm. CUI

In einer kurzen Abhandlung erörtert der Hersteller CUI einige Eigenschaften von Peltier-Modulen und demonstriert die grafische Ermittlung des elektrischen Arbeitspunktes anhand eines Kennliniediagramms des Moduls CP603315H (Bild rechts). Die Wärmeübertragung von 20 W (1) und ein Temperaturunterschied von 20 °C quer über das Modul (2) erfordern einen Betriebsstrom von 2,7 A (3). Eine vertikal Linie scheidet schneidet in der oberen Diagrammhälfte die gedachte 2,7-A-Kennlinie (4) und ergibt auf der Y-Abzisse eine Betriebsspannung von etwa 7,5 V (5). Zuzüglich 20 W elektrische Verlustleistung muss der Kühlkörper insgesamt 40 W Wärmeleistung abtrasportieren. Erfahren Sie auf CUIs Webseite mehr über Peltier-Produkte und –Grundlagen sowie die Besonderheiten der arcTEC-Struktur und nutzen Sie die Unterstützung wie parametrische Suche, CAD-Modelle, Thermorechner und kundenspezifische thermische Lösungen.