Für Profibus, Device Net und AS-Interface wurde eine neue Familie von PCI-Anschaltungen entwickelt. Alle Karten verfügen über eine eigene CPU, die das jeweilige Busprotokoll selbstständig abwickelt. Die Kompatibilität zu bestehenden Systemen ist durch PCI-Standards wie 3,3-V-Versorgung und 33 MHz Bustakt gegeben. Das integrierte 4-kByte-Dual Port RAM ermöglicht einen hohen Datendurchsatz und stellt die Datenkonsistenz über das gesamte Prozessbild sicher. Zum Lieferumfang gehört ein Treiber für Win 98/ME/NT2000/XP, der eine einheitliche Software-Schnittstelle für alle Bussysteme bietet. Für den Einsatz der PCI-Karten unter anderen Betriebssystemen gibt es ein Treiber-Development Kit (SDK).