Inducoder: Die Anzeigemodule MOD 20 und MOD 21 stehen nun auch als mobile Tischgeräte im Metallgehäuse zur Verfügung. An die Module lassen sich absolute Single- oder Multiturn-Winkelcodierer sowie ikrementale Drehgeber anschließen. Die Anzeigeparameter sind programmierbar. Mit einer Zykluszeit von maximal 500 µs sind die Geräte auch für zeitkritische Anwendungen einsetzbar. Externe Signale können die Module über 8 programmierbare Eingänge steuern. Die Geräte verfügen über einen analogen Ausgang, eineCanbus-, eine RS232- sowie eine RS422/485-Schnittstelle. Der Anwender des MOD 21-T kann zwei Drehgeber gleichzeitig betreiben. Durch die Differenzmessung lassen sich auch vorhandene Prüfeinrichtungen mit einem Referenzgeber kalibrieren.

507iee0209