Zehn Seiten in Englisch umfasst das Datenblatt des DS2401 von Dallas, das auch zahlreiche Applikationsinformationen enthält.


Der Silicon Serial Number-IC in dem kleinen Gehäuse ist eine verbesserte Version des DS2400 und arbeitet jetzt an 2,8 bis 6V. Silizium-Seriennummernspeicher werden zum Beispiel zur Identifikation von Boards, von Netzwerk-Knoten oder zur Registrierung von Geräten allgemein verwendet. Die Länge der digitalen Seriennummer kann dabei 64-bit betragen und wird noch in der Chipherstellung per Laser eingebrannt.