Auf  zwei  Seiten in Deutsch beschreibt Thomas Orvane von Renault SA wie Steuergeräte-Entwickler der Firma modellbasiertes Design und Prototyping in den Entwicklungsprozess integrieren. Durch die Anwendung beider Methoden kann Renault Steuergerätesoftware in kürzerer Zeit und mit höherer Qualität entwickeln. Dabei unterstützen Werkzeuge von Etas den Ablauf.
AEL0306