24862.jpg

Miyachi

Das modulare Schweißkopfsystem vereint nun eine große Bandbreite an Applikationen als Standard-Produktkonfigurationen. Es verfügt über eine Vielzahl neuer Elemente, wie eine integrierte Lösung zur Prozesskontrolle, Prozessüberwachung und Qualitätsanalyse in einem. Es ist perfekt für Widerstandsschweißen hoher Volumina besonders in Industriebereichen wie Automotive, Elektronik, Batterie und in der Luft- und Raumfahrt geeignet. Die Prozesskontrolle und Anpassungsmöglichkeiten wurden durch Hardware-Updates verbessert, darunter Arbeitszyklus, Elektrodenschließzeit, Vorhaltezeit und Schweißkraft. Dazu kommt ein anwenderfreundlicher Touch-Screen mit einem größeren Bedienfeld, mehr Schnittstellen, neuen Optionen zur Datenspeicherung und einer doppelten Bildschirmauflösung, damit der Anwender die Details besser im Blick hat. Das Gerät bietet auch die größte Bandbreite an Schweißköpfen und Schweißzangen mit dem neuen MFP25 Servo-Schweißkopf mit linearem Getriebe für Arbeiten mit geringem Kraftaufwand.