Zusätzlich zu den über den Standard hinausgehende Diagnosefunktionen ist jetzt in jedem AS-i Master auch ein Adressiergerät enthalten, um jederzeit Slaves zu adressieren. Jedem Slave kann mit dem Master/Gateway über die AS-i-Leitung die entsprechende Adresse zugeordnet werden: entweder mit den Tasten und dem Display des Masters/Gateways oder mit Hilfe der Konfigurationssoftware AS-i-Control-Tools. Als weitere Möglichkeit lassen sich Slaves per Adressierbuchse durch ein Adressierkabel (mit Combicon-Stecker) direkt mit dem AS-i Master verbinden.