Stromverbrauch von 90 µA/MHz im Aktivmodus, ergibt 28 Coremark/mA; 1,5 µA Verbrauch im Sleep-Modus bei vollem RAM-Erhalt und 1,5 µs Wake-up-Zeit.

Stromverbrauch von 90 µA/MHz im Aktivmodus, ergibt 28 Coremark/mA; 1,5 µA Verbrauch im Sleep-Modus bei vollem RAM-Erhalt und 1,5 µs Wake-up-Zeit.Atmel

Die SAM4L-Serie baut auf Atmels stromsparenden Pico-Power-Technologie. Es sind laut Hersteller die ersten Bausteine, die einen äußerst niedrigen Stromverbrauch und schnellste Wake-up-Zeiten kombinieren und dabei noch höchste Anwendungs-Performance in allen Betriebsmodi bieten. Die Stromaufnahme beträgt nur 90 µA/MHz im Aktivmodus. Die SAM4L-MCUs erzielen bis zu 28 Coremark/mA mit der IAR Embedded Workbench v6.40. Im Sleep-Modus verbrauchen sie nur 1,5 µA Strom bei vollem RAM-Erhalt und 700 nA Strom im Backup-Modus. Die Wake-up-Zeiten liegt bei 1,5 µs, selbst aus den tiefsten Sleep-Modi. Die Bausteine nutzen zahlreiche Pico-Power-Stromspartechniken, einschließlich Sleep-Walking, Peripheral-Event-System, schnelle Wake-up-Zeiten und intelligente Peripherie.

Entwicklungsmuster der SAM4L-MCUs im QFP- und QFN-Gehäuse sind ab sofort erhältlich; größere Stückzahlen ab November 2012. Bausteine im 64-Pin-WLCSP- und 100-Pin-BGA-Gehäuse folgen im Januar 2013. Die Preise für die SAM4L-MCUs reichen von je 3,90 bis 4,12 US-Dollar bei Abnahme in Einheiten zu 1000 Stück.