Die Bosch Rexroth AG erzielte 2005 einen Umsatz von knapp 4,6 Milliarden Euro und damit ein Plus von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit erhöhte der Antriebs- und Steuerungsspezialist zum dritten Mal in Folge Umsatz und Wachstumsrate. „Seit 2002 ist Bosch Rexroth um mehr als 900 Millionen Euro im Umsatz gewachsen“, betont Manfred Grundke, Vorstandsvorsitzender von Bosch Rexroth, „In Deutschland stellten wir zusätzliche MitarbeiterInnen ein und beschäftigen hier aktuell 15.358 Menschen.“ Für 2006 erwartet das Unternehmen ein weiteres Umsatzwachstum. Der Auftragseingang übertrifft die Vergleichswerte des Vorjahres. „Wir wollen auch 2006 nachhaltig wachsen“, beschreibt Manfred Grundke die Absichten für das laufende Geschäftsjahr.