Abläufe in einem Produktionsbetrieb stehen in einem Raster von Visualisierung.

Abläufe in einem Produktionsbetrieb stehen in einem Raster von Visualisierung.

Bereits drei Jahre nach der 1985 erfolgten Gründung der deutschen Aucotec entstand in Graz die österreichische Tochtergesellschaft. Mittlerweile zählt das Unternehmen zu einem der wichtigsten Eckpfeiler innerhalb des Konzerns. Besonders durch die Markteinführung von Engineering Base im Jahr 2007 konnte Aucotec bei neuen Kunden erfolgreich punkten. Bereits im ersten Jahr war die Vermarktung des Produkts Elcad derart erfolgreich, das eine Niederlassung in Wien eröffnet werden konnte. Mit der Markteinführung von Aucoplan, dem E-CAD-Werkzeug für die Prozessindustrie, wurde 1994 der Firmensitz endgültig nach Wien verlegt. 2003 erweiterte der Konzern seine Aktivitäten um das Produkt Ruplan. Mit der Integration des in Salzburg ansässigen Ruplan-Teams entstand in der Mozartstadt ein weiterer Standort. Neben den vertrieblichen Aktivitäten werden in Salzburg auch kundenspezifische Programm-Modifikationen durchgeführt. Außerdem befindet sich dort das Kompetenzzentrum für Verkabelung und Harness-Design.
Derzeit beschäftigt Aucotec in Österreich 15 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik, Entwicklung und Administration, die mehr als 600 Kunden betreuen und über zwei Millionen Euro Umsatz erwirtschaften. Trotz der zufriedenstellenden Umsatz­entwicklung war gerade die Entwicklung im Maschinen- und Anlagenbau von den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gekennzeichnet. Das wirkte sich vor allem bei den Lizenzen aus. Aber mit dem breiten Branchenfokus durch die Produkte Engineering Base, Elcad, Aucoplan, Ruplan und Kabi konnten die Einbrüche vor allem in den Segmenten Energieversorgung und Schienenfahrzeuge wettgemacht werden. Nun scheint sich die Industrie wieder erholt zu haben und das Interesse für E-CAE-Programme nimmt zu, wie auch die Zahlen an gewonnen Neukunden im ersten Halbjahr 2010 belegen. Aucotec sieht das als Ergeb­nis der erfolgreichen Integration der grundlegenden Standardlösungen im Sinne individueller Kundenprojekte. (stu)