In Regensburg findet am 24. April das erste Technologie-Forum Sensorik statt. Zu dieserVeranstaltung mit verschiedenen Fachreferenten aus Industrie und Wissenschaft lädt die Strategische Partnerschaft Sensorik e.V. ein.

Seit dem Sommer 2006 bildet die Strategische Partnerschaft Sensorik e.V. mit ihrem Sitz in Regensburg die bayerische Clusterplattform für Sensorik. Ihr gehören rund 25 namhafte Großunternehmen, aber auch kleine und mittelständische Firmen an, die im Sensorikbereich tätig sind und ihren Sitz in der Region Ostbayern haben. Das neu ins Leben gerufene Technologie-Forum Sensorik wird die Strategische Partnerschaft Sensorik fortan in regelmäßigen Abständen abhalten. Ziel ist es, die Partner über innovative Entwicklungen in der Sensorik zu informieren und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit zum Wissenstransfer im Netzwerk zu geben.

Die erste Veranstaltung steht unter dem Thema „Sensoren, Messgeräte und Systeme für die präzise Erfassung von Weg, Position, Dimension, Oberfläche“. Dazu referieren unter anderen drei Spezialisten aus dem Sensorikbereich. Dr. Martin Sellen, Entwicklungsleiter bei MICRO-EPSILON Messtechnik GmbH & Co. KG aus dem niederbayerischen Ortenburg, spricht über elektromagnetische Verfahren zum Messen geometrischer Größen. Dipl.-Phys. Johann Salzberger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei MICRO-EPSILON Messtechnik GmbH & Co. KG wird das Thema mit der Präsentation optischer Verfahren ergänzen. Außerdem konnte Dr. Bernhard Messerschmidt, Geschäftsführer der Firma GRINTECH GmbH in Jena, für die Fachveranstaltung gewonnen werden. Prof. Dr. Wolfgang Baier, Vizepräsident der Regensburger Fachhochschule informiert über die hochschulübergreifende Weiterbildung in der Sensorik. Der Mitbegründer des Bereichs Mikrosystemtechnik an der FH Regensburg, Prof. Hanns Georg Hofhansel, führt durch das Programm. Beginn der Veranstaltung im Regensburger BioPark (Josef-Engert-Str. 9, 93053 Regensburg) wird am 24. April um 14 Uhr sein.