Zum ersten Geburtstag der Atom Prozessor-Familie von Intel stellte das Unternehmen auf dem Intel Developer Forum (IDF) in Peking mit dem Atom Z550 und dem Atom Z515 zwei weitere Atom-Prozessoren vor. Der Atom Z550 arbeitet mit einer Taktrate von 2 GHz, ist mit Intel Hyper-Threading-Technik ausgestattet und verbraucht weniger als 3 W. Der Atom Prozessor Z515 taktet mit 800 MHz, ist mit Intel Burst Performance Technologie versehen und übertaktet bei Bedarf selbstständig auf 1,2 GHz.

Anand Chandrasekher, Senior Vice President und General Manager der Intel Ultra Mobility Group, präsentierte während seiner Keynote unter dem Titel „Die nächste Welle des mobilen Wachstums“ erstmals live die nächste Atom-basierte MID-Plattform Moorestown. Zu sehen war im direkten Vergleich mit der aktuellen Atom-Plattform, dass Moorestown im Idle-Modus (Leerlauf) mehr als zehnmal weniger Strom verbraucht. Diese deutliche Senkung wird durch eine Kombination aus neuen Power Management-Technologien, einer neuen Partition, die speziell für Mobile Internet Devices optimiert ist, sowie Intels fortschrittlichem HKMG 45-nm-Herstellungsprozess ermöglicht. Die Moorestown-Plattform wird im Laufe des Jahres 2010 erscheinen. Sie besteht aus einer System-on-a-Chip-Lösung (Codename Lincroft) mit einem 45 nm Atom Prozessor sowie Grafik-, Video- und Speichercontroller und einem zusätzlichen Input/Output-(I/O)-Hub (Codename Langwell).(jj)