Automatik-Schweißhelme

Automatik-Schweißhelme sind ein Anwendungsgebiet von Batteriekontakten. Vogt

Die Batteriekontakte werden auf der Printplatte angebracht.

Die Batteriekontakte werden auf der Printplatte angebracht. Vogt

Die Printplatte mit den Batteriekontakten wird in die Kassette verbaut.

Die Printplatte mit den Batteriekontakten wird in die Kassette verbaut. Vogt

Auf der Printplatte werden zwei Knopfbatterien jeweils durch einen Batteriehalter mit Pluspol und einen Batteriekontakt mit Minuspol gehalten.

Auf der Printplatte werden zwei Knopfbatterien jeweils durch einen Batteriehalter mit Pluspol und einen Batteriekontakt mit Minuspol gehalten. Vogt

Herstellung von Batteriekontakten

Qualität und Dauerhaftigkeit stehen bei der Herstellung von Batteriekontakten im Fokus.

Vogt

Teil der Kassette ist eine Printplatte, auf welcher die Steuerung integriert ist, die das Flüssigkristalldisplay je nach Helligkeit regelt.

Teil der Kassette ist eine Printplatte, auf welcher die Steuerung integriert ist, die das Flüssigkristalldisplay je nach Helligkeit regelt. Vogt

Das Herz eines jeden Automatik-Schweißhelmes ist die Kassette.

Das Herz eines jeden Automatik-Schweißhelmes ist die Kassette. Vogt

In Industrie, Telekommunikation, Medizintechnik oder im Automobilbereich – die Anwendungen von Batteriekontakten haben ein breites Spektrum. Sie sind immer dort gefragt, wo es auf hohe Zuverlässigkeit bei unterschiedlichsten Bedingungen und Qualitätsanforderungen ankommt. Sie übertragen hohe Ströme bei einem möglichst niedrigen Übergangswiderstand. Dadurch behaupten sie sich gegen konkurrierende Lösungen wie Flachbandkontakte und Steckverbinder.

Qualität und Dauerhaftigkeit stehen bei der Herstellung von Batteriekontakten im Fokus und haben einen direkten Einfluss auf die Batterieleistung und den sicheren sowie zuverlässigen Betrieb des entsprechenden Verbrauchers. Durch den anhaltenden Trend zur Miniaturisierung und dem dadurch immer kleiner werdenden Bauraum für die Batterie ist eine flexible Bauform der Batteriekontakte gefragt.

Bei der Herstellung von Batteriekontakten fließt eine Vielzahl der unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten und Anforderungen wie Halte- und Federeigenschaften, Ausführung, Form und Oberflächenveredelung in die Entwicklung mit ein.

Von der Idee zum Batteriekontakt

Vogt liefert seit über 50 Jahren qualitativ hochwertige Kontakteile und begleitet seine Kunden von der Idee bis zum fertigen Batteriekontakt. Dank eigenem Werkzeugbau werden die dafür notwendigen Werkzeuge für die gewünschten Stanz-Biege-Kontakte schnell, in qualitativ hoher Ausführung hergestellt.

Ein Anwendungsbeispiel sind Automatik-Schweißhelme. Optrel entwickelt Systeme zum Augen- und Atemschutz für private und professionelle Schweißer. Die Helme werden weltweit vertrieben. Das Herz eines jeden Automatik-Schweißhelmes ist die Kassette. Teil dieser Kassette ist eine Printplatte, auf welcher die Steuerung integriert ist, die das Flüssigkristalldisplay je nach Helligkeit regelt. Auf der Printplatte werden zwei Knopfbatterien vom Typ CR2032 jeweils durch einen Batteriehalter mit Pluspol und einem Batteriekontakt mit Minuspol gehalten.

Für das in der Ostschweiz ansässige Unternehmen Optrel durfte Vogt komplexe Batteriekontakte fertigen. Das Stanzbiegewerkzeug wurde mittels moderner 3D-Software konstruiert, auf dem CNC-Fräscenter bearbeitet und drahterodiert. Die beiden Teile wurden im hauseigenen Stanzwerk gestanzt und im Anschluss gehärtet und veredelt. Damit die hohen Qualitätsanforderungen durch die Serie eingehalten werden, werden die Teile in der Qualitätskontrolle bis ins Detail geprüft.