48623.jpg

Schneider

Schneider Electric: Das speziell für elektrische Niederspannungsanlagen und -verteilungen in Gebäuden und Industriebetrieben entwickelte automatisierte Tool deckt den gesamten Projektzyklus ab: von der Planung über die Berechnung bis hin zur Auswertung und dem Bericht. Vor dem Berechnen der einzelnen Komponenten verifiziert das Tool automatisch die Konsistenz des elektrischen Netzwerks und berücksichtigt dabei frei definierbare Betriebsarten wie Sommer-/Wintermodus, Haupt-/Standby-Betrieb oder Lastabwurf. Die Schalterstellungen der Schaltgeräte lassen sich in den verschiedenen Betriebsarten unterschiedlich festlegen. Im sogenannten Verdrahtungs- und Schutzplan der Software erfolgt die Konzeption der Anlage. Dafür wählen Anwender aus einer umfangreichen Symbolbibliothek die passenden Komponenten aus. Zugriff auf den Verdrahtungs- und Schutzplan besteht über Daten und Lösungstabellen, die alle technischen Parameter der Komponenten enthalten.