Automatisierung

Automatisierung

Hier erfahren Sie mehr über die Automatisierung und Digitalisierung der Fertigungsindustrie – kurz Industrie 4.0 – die zu effizienteren Arbeitsprozessen, einer flexibleren Produktion und zu individuelleren Produkten führen wird.

19. Okt. 2017 | 07:49 Uhr
456iee1117_Tolomatic_ACSI-servo-motor-drive-controller
Antriebstechnik

Integrierte Servomotoren mit Profinet

Tolomatic: Das integrierte Paket eignet sich als Ersatz für Druckluftzylinder und zum Automatisieren jeglicher Einachsen-Bewegungen. Mit den eingebauten Konfigurationen für die Elektroantriebe konfiguriert der Regler automatisch den Motor, den Regler, die Sicherheitsgrenzen und andere entscheidende Einstellungen für die nahtlose Integration. Die Profinet-Variante ergänzt die bestehenden Ethernet/IP- und Modbus-TCP-Optionen. Aufgrund des integrierten Servomotors und -antriebs ist der ACSI überaus platzsparend und damit ideal für Maschinennachrüstungen. Der Regler ist sowohl als lineare wie auch als rotierende Aufstellung verfügbar und einfach zu konfigurieren. Verfügbar sind die zwei Größen Nema 23 und 34 mit Spitzendrehmomenten bis zu 1,35 Nm und standardmäßigen M12-Konnektoren. Dazu kommen Schutzklasse IP65 und zwei Ethernet-Anschlüsse mit LED-Anzeigen. Außerdem ist ein USB-Mikroprogrammier-Port vorhanden.Weiterlesen...

19. Okt. 2017 | 07:05 Uhr
795iee1117_Bild 4_Schmersal_Zutrittssicherung AZM 200 D_4
Zwei Funktionen mit einem Schaltgerät

Sicherheitszuhaltung erfüllt zwei Funktionen bei höchster Gefährdungsstufe

Die von der Jenoptik Automatisierungstechnik gefertigten Laserbearbeitungsanlagen verfügen aus Gründen der Maschinensicherheit über eine Schutzeinrichtung mit Zutrittssicherung. Die höchste Gefährdungssituation besteht beim Einrichtbetrieb der Anlage. …Weiterlesen...

18. Okt. 2017 | 11:43 Uhr
404iee1117_Lenze_Servo-Inverter i950
Automatisierungstechnik

Servo-Umrichter ermöglicht zentrale und dezentrale Automatisierungs-Topologie

Der Servo-Umrichter beziehungsweise Servo-Inverter i950 von Lenze hebt die Grenzen zwischen Controller-based und Drive-based Automation auf: Der Hersteller hat dazu die Plattform der Controller-based Automation in den Servo-Umrichter integriert.Weiterlesen...

18. Okt. 2017 | 11:14 Uhr
Co-act_EGP-C_Montage
MRK-Greifer und Cobot zertifiziert

Roboter zum Anfassen

Mit dem Co-act Greifer EGP-C präsentiert Schunk erstmals einen inhärent sicheren Industriegreifer nach ISO/TS 15066, der von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) für den kollaborierenden Betrieb zertifiziert und zugelassen ist. Auch der Cobot Sawyer von Rethink Robotics hat ein Zertifikat erhalten.Weiterlesen...

18. Okt. 2017 | 08:18 Uhr
Mini-SPS STG-800 RS Components
Steuerungen

Mini-PLCs jetzt Arduino-kompatibel

Die Mini-SPS der STG-800-Reihe von Barth Elektronik sind jetzt über Arduino-Software programmierbar. Das kostenlose Software Patch für die aktuelle Arduino IDE (Integrated Development Environment) ist für alle Modelle der Baureihe verfügbar.Weiterlesen...

18. Okt. 2017 | 07:06 Uhr
400iee1117_Beckhoff_HART-Module in TwinCAT
Prozessautomatisierung

HART-Funktionalität in TwinCAT und I/O-System integriert

Beckhoff hat durch die Einbindung der HART-Funktionalität in die Automatisierungssoftware TwinCAT die Projektierung und Inbetriebnahme von prozesstechnischen Anlagen mit seiner Software vereinfacht.Weiterlesen...

17. Okt. 2017 | 13:58 Uhr
Micro TCA
Chassis, Backplanes und AMC für Micro TCA

Ein Bus-Standard startet durch

Der ursprünglich für Telekommunikationsanwendungen entwickelte Bus-Standard Micro TCA hat sich zur flexiblen Plattform für unterschiedliche Industrieanwendungen entwickelt. Ebenso vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten sind inzwischen die verfügbaren Micro-TCA-Komponenten wie Chassis, Backplanes oder Advanced-Mezzanine-Cards-Module (AMC).Weiterlesen...

17. Okt. 2017 | 08:18 Uhr
Mini-ITX-Board LV-67U Spectra
Industrielle Kommunikation

Mini-ITX-Board mit PCI-Steckplatz

Mini-ITX-Boards der Serie LV-67U sind mit den aktuellen Apollo-Lake-Prozessoren (N4200/N3350) und einem PCI-Slot ausgestattet. Durch den Einsatz einer zusätzlichen Riser-Card stehen sogar zwei PCI-Slots zur Verfügung.Weiterlesen...

Aktualisiert: 01. Jun. 2023 | 13:54 Uhr
Das Sicherheitsmodul Minos basiert auf Halbleitertechnik anstelle von Relais: Der große Vorteil davon ist das schnelle und vor allem verschleißfreie Schalten. Zander
Sicherheitsschaltgeräte

Sicherheitsschaltgeräte – Klassische Relais-Technik im Vergleich zur Halbleiter-Technik

Sicherheitsschaltgeräte auf Basis der klassischen Relais-Technik bekommen Konkurrenz: durch Schaltgeräte auf Basis der Halbleiter-Technik. Beide Techniken haben Vor- und Nachteile.Weiterlesen...

17. Okt. 2017 | 06:53 Uhr
Beim Erstellen der Sensordatenvisualisierung erleichtert ein grafischer Editor in der Version 2.5 von vADASdeveloper die Zuweisung der Informationen aus den Applikationsdatenobjekten an die Grafikobjekte. Vector Informatik
Sensorik / ADAS

Multisensor-Anwendungen für ADAS-Entwicklung leichter erstellen

Durch die grafische Konfiguration der Objektinformationen in der Version 2.5 von vADASdeveloper von Vector Informatik werden die Sensordaten schneller und einfach visualisiert.Weiterlesen...

13. Okt. 2017 | 12:39 Uhr
PDA Serie E500 TL Electronic
Human Machine Interface

PDA-Tool für effiziente Prozesse

PDAs der Serie E500 lassen sich funktional und schnell in Prozesse der Industrie sowie Logistik integrieren. Die 12,7 cm großen, projiziert kapazitiven Multitouchs mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel zeigen Daten und Ergebnisse anwenderfreundlich an.Weiterlesen...

13. Okt. 2017 | 11:54 Uhr
924iee1117 Schaeffler Autinity
Digitale Zustandsüberwachung und Maschinendatenerfassung

Schaeffler kauft IT-Unternehmen

Die Schaeffler Gruppe setzt ihre digitale Agenda weiter um. Ein Baustein hierfür ist der Erwerb des Unternehmens autinity. Das in Chemnitz angesiedelte IT-Unternehmen ist spezialisiert auf digitale Maschinendatenerfassung und -auswertung.Weiterlesen...

13. Okt. 2017 | 10:26 Uhr
Entwicklungsingenieure bei der Roboter Inbetriebnahme
Befragung in der Metall- und Elektroindustrie

IFAA-Studie: Digitalisierung optimiert die Produktion um 32 Prozent

„Strategisch gesehen, erwarten die befragten Unternehmen bis zum Jahr 2025 einen Produktivitätsgewinn durch die Digitalisierung von durchschnittlich 32 %“, fasst Dr. Marc-André Weber, wissenschaftlicher Experte des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) die Ergebnisse einer Studie aus dem Forschungsprojekt TransWork des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zusammen.Weiterlesen...