Automatisierung

Automatisierung

Hier erfahren Sie mehr über die Automatisierung und Digitalisierung der Fertigungsindustrie – kurz Industrie 4.0 – die zu effizienteren Arbeitsprozessen, einer flexibleren Produktion und zu individuelleren Produkten führen wird.

Effizient IoT-Anwendungen aufsetzen – das ermöglicht die Kombination der IoT-Gateways von FP Inovolabs mit der Automations-Software von Isona. (Quelle: FP Inovolabs)
Kommunikation / IoT

Vielseitige Kommunikationslösung für IoT-Anwendungen

Mehrere neue digitale Services erleichtern das Datenmanagement rund um die Produkte des Herstellers.
Konstruktion & Dokumentation

Digitale Services erleichtern das Produktdatenmanagement

Ergänzend zum seinem Angebot an TFT-LCD-Displays hat Data Modul sogenannte Electronic Paper Displays (EPD) in verschiedenen Größen und Varianten in sein Vertriebsprogramm aufgenommen. Diese Displays werden auch ePaper-Displays, E-Ink-Displays oder elektronisches Papier genannt. (Quelle: Data Modul)
Vertriebs-Kooperation

Data Modul vertreibt ePaper-Displays von E Ink

Der ex-geschützte Sicherheits-Drehgeber TRT78 ist für die ATEX-Zonen 1/21 vorgesehen und in zahlreichen Varianten erhältlich.  (Quelle: TWK)
Wegmesstechnik

Drehgeber für ATEX-Zonen 1/21 und SIL2/PLd-Zertifikat

Servosystems MDD 2000 von Sigmatek
Kompakt und modular

Multi-Achs-System schafft Freiräume im Schrank und Automatisierungskonzept

Studienreihe über Nutzenpotenziale von KI-Anwendungen
Fraunhofer KI-Fortschrittszentrum

Studienreihe informiert über Nutzenpotenziale von KI-Anwendungen

Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem ‚Centrum Industrial IT‘ will Hilscher zusammen mit weiteren Partnern und Kunden vor Ort innovative Automatisierungstechnologien aus der Anwendungssicht entwickeln. Im Bild: Mitarbeiter des CIIT und von Hilscher. (Quelle: Hilscher Gesellschaft für Systemautomation)
F&E für die Industrie-Automatisierung

Hilscher wird Partner des ‚Centrum Industrial IT‘

Verpackungsmaschine von Packsize
Roboter als Origami-Meister

Kombination aus Robotik und Codesys ermöglicht Losgröße 1

Die TBEC-Interfaces unterstützen RFID-Anwendungen mit sehr schnell aufeinanderfolgenden Datenträgern und bis zu 128 Schreib-Lese-Köpfen. (Quelle: Hans Turck)
Auto-ID

Schnelles RFID-I/O-Modul für EtherCAT

Anlage von GEA Stiavelli
Modulare Maschinen brauchen klare Strukturen

Automatische Visualisierung – trotz variantenreicher Anlagen