| von Heyer
DRAGO_Signalkonverter_DN21400

Dieser Funktions-Signalkonverter bietet hohe Flexibilität durch applikationsspezifische Programmierbarkeit Drago Automation

Drago Automation:  Der Funktions-Signalkonverter DN21400 bietet Anwendern eine hohe Flexibilität durch applikationsspezifische Programmierbarkeit, eine Entlastung der Steuerung durch die Übernahme von Rechenaufgaben und eine platzsparende Installation im Schaltschrank. Er stellt vier unabhängige I/O-Ports für alle gängigen Prozesssignale zur Verfügung. Zwei Ports lassen sich  wahlweise als Analogeingang oder Digital-Eingang/Ausgang konfigurieren. Zwei weitere Ports stellen Analogausgänge mit optionaler Digitalfunktion zur Verfügung. Über einen DIP-Schalter können häufig verwendete Funktionen wie 2-Kanal Normsignal-Trennverstärker, Splitter, Split-Range-Wandler oder Grenzwertmelder einfach angewählt werden. Mit der Konfigurationssoftware  ist es möglich, Zeitfunktionen, boolesche oder arithmetische Funktionen, Regler-Funktionen usw. zu programmieren. Alle I/O-Signale können skaliert, invertiert, begrenzt und verrechnet werden. Die Ports sind vollständig potenzialgetrennt und vor Überspannung, Kurzschluss und Verpolung geschützt. Die sichere Trennung mit einer Prüfspannung von 3 kV erlaubt den Betrieb an bis zu 300 V Arbeitsspannung. Durch den rückwandseitigen In-Rail-Bus erfolgt die Installation schnell und verpolungssicher. Den Signalkonverter gibt es mit Schraub- als auch mit Push-In-Klemmen.

SPS IPC Drives 2018: Halle 9, Stand 202

(klu)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?