SampleControlSystem

Das Prozessleitsystem bindet alle Unternehmensbereiche mit ein. (Bild: Evon)

Dadurch lassen sich nicht nur Zugriffsrechte und Übersichten je nach Nutzer differenzieren, vor allem kann der Produktionsprozess einfach verändert werden, ohne in die Automatisierungsebene eingreifen zu müssen. Genutzt wird das System bereits vom Drahthersteller voestalpine Special Wire. Dort werden alle wesentlichen Prozess-Parameter an die übergeordnete Steuerungsebene übergeben, statt jede Teilanlage ihre jeweiligen Funktionen selbst regulieren zu lassen. Dazu wird eine strikte Trennung von Automatisierungs- und Produktionsfunktionen – ein sogenanntes Unbundling – durchgeführt, wonach die physische SPS-Steuerung lediglich noch die ‚lebenswichtigen‘ Basisaufgaben trägt. Gleichzeitig wurde auch auf die Betriebssicherheit und Verfügbarkeit der Maschinen geachtet.

USE Case auf dem Marktplatz 4.0

Der Beitrag ist Teil des applikationsbezogenen Konzepts des Marktplatzes 4.0 auf dem Automatisierungstreff in Böblingen. Teilnehmer können dort den ganzheitlichen Ansatz von Industrie 4.0 und IIoT an einem konkreten Beispiel erleben und verstehen. Weitere Use-Cases gibt es hier.

(ml)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

evon GmbH

Wollsdorf 154
8181 St. Ruprecht an der Raab
Austria