Kein Bild vorhanden

maxim-01-bierkrge.jpg

Maxim Integrated

An einer kompletten Fertigungslinie wird ein komplexer Roboter und ein Sensor-Array gesteuert und damit ein individueller Krug gefertigt. Die modulare I/O-Architektur erreicht laut Hersteller eine um 50 Prozent geringere Wärmeentwicklung und ist um den Faktor 10 kleiner, und dies bei einem hohen digitalen I/O-Durchsatz, der 70-mal größer ist als bei der Konkurrenz. Geht es nach Maxim, dann soll die Plattform die Instandhaltungskosten der Industrie reduzieren und die Verfügbarkeit steigern helfen. Die Plattform besteht aus fünf Referenzdesigns, die als eigenständige Subsysteme operieren können und sich über den USB-Port eines Laptop-Computers konfigurieren und testen lassen.

electronica 2014: Halle A4, Stand 266

(mrc)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Maxim Integrated

160 Rio Robles
95134 San Jose
United States