MP-Kamera

Die Verwendung der Blackfly S 20 MP-Kamera ermöglicht es der Bildgebungsstation, ein hohes Detailniveau zu erfassen. (Bild: FLIR)

Eine Umfrage von Instrumental zum Stand des NPI 2021 unter 100 Elektronikmarken ergab, dass 76 Prozent der Engineering-Zeit für Aufgaben aufgewendet werden, die leicht automatisiert oder mit besseren Daten beschleunigt werden könnten. Die Zeitverschwendung bei der Konstruktion macht es unter anderem für Marken schwierig, mit der Innovationsgeschwindigkeit Schritt zu halten, die der Markt fordert. Instrumental fungiert als technischer Multiplikator und reagiert auf Remote-Einführungen neuer Produkte, indem es automatisierte Fehlererkennung, Ursachenanalyse, Berichterstattung, sicheres Produktdatenmanagement und native Tools für die Zusammenarbeit jederzeit und überall anbietet.

Die Produktionsoptimierungs-Plattform von Instrumental aggregiert Bilder und funktionale Testdaten aus der gesamten Lieferkette und nutzt künstliche Intelligenz, um mögliche Ursachen automatisch einzuordnen. Kunden von Instrumental erhalten dadurch die Möglichkeit, die Problemlösung zu beschleunigen, schnellere Erträge zu erzielen und die Qualität zu verbessern.

Bei der Massenproduktion setzen die Montagelinien-Bediener die Produkte in Bildgebungsstationen, drücken eine Taste und warten vier bis fünf Sekunden auf ein grünes oder rotes Licht. Wenn die Produkte die Inspektion bestehen, wird ein grünes Licht angezeigt, und der Bediener leitet das Produkt zur weiteren Montage weiter. Bediener überprüfen das Produkt im Bildgebungssystem erneut zwischen den wichtigsten Montageschritten und stellen den Kunden wertvolle Bilddaten sowie Pass-/Fail-Ergebnisse für das Produkt in seinen verschiedenen Stadien zur Verfügung.

Innerhalb der Station befindet sich eine Farbbildverarbeitungs-Kamera von Teledyne Flir, in der Regel mit einem 20 MP Rolling-Shutter-CMOS-Bildsensor. Das System verwendet Linsen von Edmund Optics und verfügt über industrielle Linienbeleuchtung. Kunden haben die Wahl, die Instrumental-Station als sofort einsatzbereite Lösung zu nutzen. In der Wettbewerbslandschaft von Bildverarbeitungs-Kameras entschied man sich wegen seines Spinnaker Software Development Kit (SDK) für Teledyne Flir-Kameras. Harrison-Noonan, Direktor für geschäftliche Entwicklung und Lösungen bei Instrumental: „Basierend auf unserer Forschung sah das Spinnaker-SDK extrem zugänglich aus und schien einfach zu integrieren, was sich dann auch als richtig erwies.“ Darüber hinaus gibt es eine große Familie von Kameras in der Teledyne Flir Blackfly S-Serie, was unseren Kunden die Flexibilität bietet, die Kamera mit minimaler zusätzlicher Softwareentwicklung auszutauschen.“

Die Verwendung der Blackfly S 20 MP-Kamera ermöglicht es der Bildgebungsstation, ein hohes Detailniveau zu erfassen. Dies ist für die Inspektion kleiner elektronischer Mikrobaugruppen erforderlich, bei denen bereits sehr kleine Fehler zum Ausfall führen können. Für Aufgaben wie beispielsweise die Inspektion von Mobiltelefonen misst Instrumental die Optik, stellt den Arbeitsabstand entsprechend ein und berechnet auf dieser Grundlage die Auflösung.

Teledyne Flir bietet sechs verschiedene Blackfly-S-Kameramodelle mit 20 MP Rolling Shutter-Bildsensoren mit Global Reset. Die Modelle sind in den Optionen USB3, GigE und Board-Level erhältlich und bieten eine Quanteneffizienz von 65,39 bis 80 Prozent und Bildraten von bis zu 18 FPS, wobei Bildsensoren von 0,4 MP bis 24,5 MP reichen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

FLIR Systems GmbH

Berner Straße 81
60437 Frankfurt
Germany

Teledyne Ltd

9-13 Napier Road, Wardpark North
G68 OEF Curnbernauld, Glasgow
United Kingdom