Drucksensoren A-1200 Wika

Drucksensoren A-1200 (Bild: Wika)

Wika: Auf Wunsch ist der Sensor mit voreingestellten Parametern erhältlich. Die IO-Link-Schnittstelle überträgt kontinuierlich alle Messwerte sowie Informationen der integrierten Diagnosefunktion, die die Messqualität überwacht. Eine 360°-LED-Anzeige (grün, gelb, rot) informiert zudem optisch über den Gerätezustand. Außerdem bietet der Drucksensor via IO-Link eine Blink-Funktion, die bei Wartungen eine eindeutige Lokalisierung ermöglicht. Zur Auswahl stehen unterschiedlichen Ausführungen, darunter eine äußerst robuste für Messaufgaben in rauer Umgebung. Diese Variante ist schockfest bis zu einer Belastung von 1000 g und für Medientemperaturen von -40 bis 125 °C ausgelegt.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Alexander-Wiegand-Str. 30
63911 Klingenberg
Germany