606iee1118_Lapp_Ölflex Servo_FD_7TCE

Leitung Ölflex Servo FD 7TCE (Bild: Lapp)

| von Heyer

Lapp: Erhältlich sind Leitungen mit und ohne zusätzliche Steuerpaare für den Anschluss an Bremse bzw. Temperaturfühler. Die Leitung ist beständig gegen UV-Licht, flammwidrig nach FT4 Brandtest und erhöht ölbeständig nach Oil Res I/II. Die Leiter bestehen aus feinen Kupferdrähten. Das macht die Leitung besonders flexibel und geeignet für enge Biegeradien wie sie in Kabelpritschen vorkommen oder für die Anwendung in der Energieführungskette mit mehreren Millionen Biegezyklen. Durch das vernetzte Material der Aderisolation ist die Leitung kapazitätsarm. Das minimiert den Spannungsabfall bei längeren Verlegedistanzen und reduziert unerwünschte Ableitströme auf der Abschirmung. Da die Leitung als TC-ER-Pritschenleitung und Flexible Motor Supply Cable UL-gelistet ist, darf sie auch vor Ort im Feld verkabelt werden. Mit AWM-zertifizierten Leitungen ist das normativ nicht erlaubt.

SPS IPC Drives 2018: Halle 2, Stand 310

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?