300iee0919 B+B B M ICO_hygrolion-1

Panel-PC Hygrolion (Bild: ICO)

300iee0919 B B B M ICO_hygrolion-2

Panel-PC Hygrolion ICO

ICO: Damit sind beide Modelle staubdicht und lassen sich etwa in der Lebensmittelindustrie mit Sprüh- oder Strahlwasser reinigen und desinfizieren. Alle Anschlüsse sind mit Schraubverbindungen ausgestattet. Das eingebaute 10“-Display bietet eine Auflösung von 800×600 Punkte und ist mit einem resistiven Touchscreen ausgestattet. Direkt in den Geräten ist bereits ein WLAN-Modul eingesetzt, zusätzlich stehen ein Gbit-LAN-Anschluss, zwei serielle RS232-Schnittstellen sowie zwei USB2.0- Anschlüsse bereit. Im Hygrolion 106B kommt ein Celeron J1900 mit 2,0 GHz zum Einsatz, der neben vier Kernen und vier Threads auch 2 MB L2 Cache besitzt und die Frequenz auf bis zu 2,42 GHz erhöhen kann. Dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und eine 64 GB große SSD. Dagegen enthält der Hygrolion 106T einen Atom E3845 mit 1,91 GHz. Dieser Prozessor verbraucht 10 W und besitzt ebenfalls vier Kerne und vier Threads sowie 2 GB Arbeitsspeicher; die SSD ist 128 GB groß. Beide Panel-PCs lassen sich bereits in kleinen Stückzahlen auf bis zu 8 GB Arbeitsspeicher, größere SSDs oder auch mit einer Raid1-Konfiguration ausstatten.

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?