606iee01117_pepperlfuchs-m-muesser

Die Ethernet-IO-Module mit integriertet mini-SPS sind Multiprotokoll-fähig und liefern 16 A über einen M12-Anschluss. (Bild: Pepperl+Fuchs)

| von Heyer

Pepperl+Fuchs: Zudem lassen sich angeschlossene IOs per L-codierten M12-Stecker mit bis zu 16 A versorgen. Dieses Power-Konzept nach PNO reduziert die Parallelverdrahtung und die nachgeführte Versorgung um bis zu 40 Prozent. In Schutzart IP65/67/69 ausgeführt, misst das vollvergossene Metallgehäuse 200 x 18 mm (Länge x Höhe).

Die dezentrale Logik kann sich auf einen Teil der IOs beschränken, während die anderen IOs der Steuerung überlassen bleiben. Dies macht eine Interaktion von Steuerung und dezentralem Ablaufprogramm möglich. Per integrierten Isocron Real Time Switch (IRT) werden die Ringtopologien ‘Media Redundancy Protocol‘ (MRP) für Profinet und ‘Device Level Ring‘ (DLR) für Ethernet IP unterstützt. Wobei sich für Ethernet IP eine IP-Adresse direkt einstellen lässt.

(ml)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?