Feldbussystem EX260 mit IO-Link SMC

Feldbussystem EX260 mit IO-Link (Bild: SMC)

SMC: Das kann den Ventilstatus betreffen, das Erkennen von Störungen oder das Zählen von Ventilzyklen. Die Feldbussysteme sind 28 mm breit und bieten 32 monostabilen sowie 16 bistabilen Ventilspulen Platz. Für die Kommunikation mit übergeordneten Feldbuseinheiten und SPS-Systemen stehen gängige Feldbus- und Industrial-Ethernet-Protokolle bereit. Neben Profibus, Profinet, Devicenet, Ethernet/IP oder Powerlink ist auch die Ausstattung mit Modbus, CanOpen oder IO-Link möglich. Die 5/2- und 5/3-Wege-Ventile lassen sich unterschiedlich montieren. Je nachdem, ob der Druckluftanschluss an der Unter- oder Oberseite oder seitlich angeordnet sein soll.

Nicht alle Ventilpositionen müssen besetzt sein und es können auch verschiedene Ventilgrößen auf derselben Anschlussplatte zum Einsatz kommen. Die Kommunikation kann über eine Daisy-Chain-Topologie erfolgen. Dabei sind alle Komponenten in Reihe miteinander verbunden. Die Serie besitzt Schutzklasse IP67 (Ausnahme: D-Sub-Anschluss oder Ventile der Serie S0700).

(mou)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SMC Deutschland GmbH

Boschring 13-15
63329 Egelsbach
Germany