Mit Hilfe der modularen FireWire-I/O-Linie FirePoint lässt sich ein komplettes Maschinensteuerungssystem aus Motion, Vision und I/O an einem einzigen FireWire-Maschinen-Backbone betreiben. Die I/O-Module sind zum Aufbau verschiedener Kombinationen einsetzbar. Sie Soft-CPU im Kern eines Moduls steuert die Ein- und Ausgabe und verwaltet die Kommunikation mit den anderen Modulen im 1394-FireWire-Netzwerk. Damit besitzt die I/O-Linie lokale Intelligenz. Digitale 24-V- Ein-/Ausgänge sind eine Standardfunktion.

Zusätzlich lässt sich der Funktionsumfang durch den Einsatz ergänzender Module wie zum Steuern von Schrittmotoren oder zur analogen Ein-/Ausgabe erweitern. Die I/O-Linie wird über ein genormtes 1394-FireWire-Kabel mit einem PC verbunden. Sie ist in einer DIN-Hutschienen-Version zur Installation in Schaltschränken und in einer 19″- Rack-Version für Maschinenhersteller zu haben.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?