Der Frequenzumrichter eignet sich zum Steuern und Regeln von Synchron-, Asynchron- und Reluktanzmotoren bis 75 kW.

Der Frequenzumrichter eignet sich zum Steuern und Regeln von Synchron-, Asynchron- und Reluktanzmotoren bis 75 kW. (Bild: Schneider Electric)

| von Heyer

Schneider Electric: Der Frequenzumrichter verfügt über Kommunikationsschnittstellen und -protokolle wie CANopen, Modbus TCP, Ethernet IP oder Sercos III. Zusätzlich können Anwender auf einen geräteinternen Webserver zugreifen. Mit der Multi-Loader-Funktion lässt sich der Frequenzumrichter parametrieren. Das Produkt unterstützt Sicherheitsfunktionen für Applikationen bis SIL 3/PL e. Durch eine Leiterplattenbeschichtung nach Klasse 3C3 ist der Umrichter auch in rauen Umgebungen korrosionsbeständig. Zu den typischen Einsatzbereichen zählen die Holzbearbeitungs- und Verpackungsindustrie sowie die Fördertechnik.

(ml)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?