Radarsensor Vegapuls 64 Vega

Radarsensor Vegapuls 64 (Bild: Vega)

| von Heyer

Vega: Dabei kommt es weder zu Vereisung noch zu Kondensatbildung am Antennensystem. Das geschützte Gehäuse und die frontbündige Antennenabdeckung aus PTFE ermöglichen außerdem Messungen in aggressiven Medien, seien es Säuren, Laugen oder abrasive Medien. Kernstück ist ein Metallaufbau aus beständigem Edelstahl, der die empfindliche Elektronik im Sensorgehäuse thermisch entkoppelt. Der hohe Dynamikbereich erleichtert die Erfassung kleiner Signale. Die kälteunempfindlichen Füllstandsensoren erfassen praktisch alle Medien in der Petrochemie, von Rohöl bis hin zu tiefkalten Flüssiggasen.

SPS IPC Drives 2018: Halle 7A, Stand 102

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?