Die induktiven Temperatursensoren im M05-Gehäuse sind für Betriebstemperaturen bis 135 °C zugelassen.

Die induktiven Temperatursensoren im M05-Gehäuse sind für Betriebstemperaturen bis 135 °C zugelassen. (Bild: Baluff)

Die Gehäuselängen betragen 27 oder 42 mm. Die Sensoren eignen sich besonders für den Semicon- und Hydraulikbereich, zum Beispiel für die Temperaturüberwachung in schlanken Hydraulikzylindern und kompakten Ventilen. Die Sensoren von Balluff halten einem dynamischen Druck bis 10 bar und einem statischen Druck bis 100 bar stand. Das öl- und temperaturbeständige Kabel aus Silikon ist mit einer neuartigen Crimpung mit dem Gehäuse verbunden. Das macht die Sensoren wasserfest bis IP67. Betriebs- und Schaltzustand lassen sich an der LED des transparenten Steckers ablesen.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Balluff GmbH

Schurwaldstraße 9
73765 Neuhausen a.d.F.
Germany