Industrie-Rack-PC für unteres Preissegment / Industrial rack PC for the low price segment

(Bild: Siemens)

Siemens: Der PC eignet sich besonders für Anwendungen in der Produktion, die besondere Robustheit und Verfügbarkeit erfordern. Dazu gehören Visualisierungs- und Scada-Aufgaben, Datensammlung und -management, Mess- und Prüfaufgaben in diskreter Fertigung und Prozessautomatisierung sowie Anwendungen in Logistik oder Laborautomatisierung. Zur Ausstattung gehören sieben PCI(e)-Erweiterungsteckplätze, eine 500-GByte-Festplatte und 2 oder 4 GB RAM, das bis auf 16 GB erweiterbar ist. Auswählbar sind zudem Prozessorleistung (Pentium- oder Core-i5-Prozessor), DVD±R/RW-Laufwerk sowie vorinstalliertes 64-Bit-Betriebssystem Windows 7 Ultimate. Die robusten Geräte mit Staubschutzfilter und Überdruckbelüftung sind durch die frontseitige USB-Schnittstelle und den von außen zugängigen Lüfter besonders servicefreundlich. Wie die leistungsfähigeren Modelle der Baureihe ist auch Simatic IPC347E für den 24-Stunden-Dauereinsatz in industrieller Umgebung ausgelegt.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Siemens AG Standort Wittelsbacherplatz

Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Germany